Gedicht „Weltenlage“

Blog_Michael_Wenzel_Passer_Gedicht_Weltenlage_AdobeStock_89634060

© [imacture] / Adobe Stock

Weltenlage: Hass und Krieg.

Friedenstaube, flieg oh flieg!

Lasst uns alle friedlich sein!

Vorbei ist es mit Kriegesgreul.

Gestern noch die Kampfschwadronen,

wollen wir uns heut‘ belohnen.

Gestern noch die Nahkampftruppe,

heute gibt es Lieblingssuppe.

Gestern noch die Kampfpiloten,

heute Küsschenliebespfoten.

Lass uns endlich Frieden stiften

und uns nicht mehr nur angiften!

Lass uns wirklich Glück vollbringen

und uns auf die Beine schwingen

für die Liebeswahnsinnswelt!

Riesengroßes Herzensfeld,

das wir uns gemeinsam bauen.

Lass es uns gemeinsam trauen

schön und stolz wie echte Pfauen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Michael Wenzel Passer
Autor von 10 Büchern, Jahrgang 1975, liebt Worte und Gedichte, schreibt, wenn es ihm Spaß macht und solange wie es ihm Spaß macht, schreibt für eine bessere Welt und ein neues Miteinander, freut sich, wenn Du ihm schreibst

MICHAEL WENZEL PASSER

AUTOR FÜR DAS NEUE MITEINANDER

Scroll to Top