wie hast du dein hier verbracht

pudern bis das bettchen kracht

gier nach money gier nach macht

partytiger bis nach acht

warst du lieb zu deiner frau

aßest du viel rind und sau

spieltest du viel mau und mau

glaubest du an yang und tao

hoffnungslosigkeit im blick

egotum beim ehefick

alkoholischer rumkick

pradablauer modeschick

wolltest welten neu versetzen

abgechillt dich nie abhetzen

mausearm in alten fetzen

sitzen auf den billigst plätzen

wann kehrt ein der stolz in dir

rettest menschen rettest tier

kämpfst um arme wie ein stier

mutter t mal acht hoch vier

wann kommt nun gerechtigkeit

und des erdens heiterkeit

wann vereinigung zu zweit

sind wir menschen nun soweit

alles hier gerecht zu teilen

menschenherzen jetzt zu heilen

tieren stets zu hilfe eilen

und das weltlich glück anpeilen

erdenboden niemands stück

platz für alle auch für glück

hass und wut es aus dir drück

mensch nun lächle und verzück

könnte sein schlaraffenland

mensch du hast es in der hand

weg mit geld und wegespfand

rasse die sich neu erfand

wird das unser motto sein

oder sollen wir in pein

uns nun gegenseitig fein

ewiglich in wut anschrein