Portfolio_3_Gedicht_Verschissen_mit_Bild_Nummer_43_in_Acryl

Gedicht "Verschissen"

wie verschissen ist dein leben

morgens willst du vollgas geben

schaffst es nur mit harten drogen

hast die welt und dich betrogen

wie verschissen ist die nacht

alkmissbrauch bis spät nach acht

wolltest immer trocken werden

kann dich nur der whiskey erden

wie verschissen ist dein sein

bist ein echt verwichstes schwein

ständig grantig und gemein

wünschtest dir dein herzlein rein

doch das dunkle hat die macht

säufst bis dass dein körper kracht

bis dein herz wild explodiert

sich die leber massakriert

alk oh alk du hast gelogen

bin nun aus dem ich geflogen

Ein Gedicht aus dem Gedichteband